BDSwiss und IQ Option im Vergleich

Viele Menschen sind heute davon überzeugt, dass hohe Renditen mit IQ Option zu erzielen sind. Stimmt es wirklich oder überwiegen die Risiken beim social Trading? Es lohnt sich dabei etwas genauer hin zuschauen und das Für und Wider abzuwägen. IQ Option ist die Handelsplattform auf der man mit geringer Einzahlung von nur 10 Euro bereits mit dem Handeln beginnen kann und mit den Binären Optionen bereits mit wenig Geld liegt man mit seiner Schätzung richtig bis zu 95 % Rendite erzielen kann. Auf der Webseite aktienrunde.de werden die Broker von Binären Optionen miteinander Verglichen und somit kann ein interessierter Trader sich dafür entscheiden ob er den BDSwiss 60 Sekunden Handel vorzieht oder den Handel auf einer anderen Handelsplattform wählt.

Hohe Renditen mit IQ Option – Ist das realistisch?

Mit dem Handel der Binären Optionen lässt sich theoretisch in der Tat eine hohe Rendite erzielen. Allerdings ist diese sehr von dem Talent des Traders abhängig die Preisentwicklung korrekt einzuschätzen und das eingesetzte Geld clever zu verwalten. Es gibt viele kluge Ratschläge und Strategien wie man zum Ziel kommt und auf den von den Brokern angebotenen Demokonten kann man sich als Trader solange herum tummeln bis man sicher ist und die Entwicklung der verschiedenen Derivate genau einschätzen kann. Dann ist es durchaus möglich ein schönes Sümmchen mit den binären Optionen zu verdienen. Es muss allerdings auch der eine oder andere Verlust mit einkalkuliert werden. Nicht immer hat man recht und dieser Einsatz ist dann weg. Deshalb sollten Trader sich mit einem Einsatz von 20 % ihres Tradingvolumens zufrieden geben und nie das ganze Geld einsetzen. Bei einer Fehleinschätzung kann auch der Verlust beim Social Trading etwas eingegrenzt werden indem man eine Rückzahlungsquote festlegt und eine geringere Rendite dafür in Kauf nimmt.

Der Fortschritt hat auch die Welt der Finanzen erfasst!

Der Fortschritt ist an der Welt der Finanzen lange Zeit vorbeigegangen und hat nun mit dem Social Trading endlich auch hier Einzug gehalten. So gibt es neben den guten alten Aktiendepots heute bei Finanzinstrumenten Neuerungen und neue Anlagemöglichkeiten. Binären Optionen haben einen hohen Stellenwert bei den Händlern erobert. Der Unterschied zu den bekannten Optionen ist der geringe Kapitaleinsatz bei binären Optionen und eine Handlungsweise die wirklich jeder in kurzer Zeit erlernen kann.
Gerade in der Zeit mit elektronischer Kommunikation bietet es sich an auch wenn es um Finanzen geht an einem Strang zu ziehen. Anfänger können von Experten das Traden erlernen. Social Trading das ein Abbild der sozialen Netzwerke darstellt ist dies alles mittlerweile möglich geworden.
Mit den sich hier bietenden Möglichkeiten können auch unerfahrene Neulinge auf dem Tradingmarkt innerhalb kürzester Zeit selbst zum Experten werden. Vorteilhaft ist Social Trading allein schon deshalb, weil jeder wirklich jeder der Interesse hat, sich auf einer der Plattformen anmelden und die Erfahrungen der Anderen für sich nutzen und davon profitieren kann.
Dabei darf man allerdings die Tatsache, dass es dabei um Börsengeschäfte geht, nicht aus den Augen verlieren. Denn diese bergen, neben der sehr hohen Gewinnmöglichkeit immer auch das Verlustrisiko. Wer also handeln möchte sollte sich auf dem Demokonto viel Zeit nehmen, ehe er auf ein reales Konto z.B. bei BDSwiss 60 Sekunden Handel wagt und sich auf aktienrunde.de genau über die Anbieter informieren.